Wohnen Vorderseite

STUDENTISCHER WOHNRAUM: BESSERE ANGEBOTE, FREIER ZUGANG, FAIRE PREISE!

Viele Studierende in Hamburg sind von akutem Wohnraummangel betroffen und haben mit hohen Mietpreisen zu kämpfen. Der Senat hat dieses Problem völlig verschlafen und der AStA hat sich allzu oft durch undifferenzierte, überzogene Kritik oder gar durch die Unterstützung rechtswidriger Protestformen selbst ins Abseits geschossen.
 
Wir werden dieses Thema mit Ernsthaftigkeit und Augenmaß auf die politische Agenda setzen, um zu einer wirklichen Verbesserung beizutragen und nicht nur über die schlechten Verhältnisse zu klagen.
 
WIR WERDEN…
 
… den Bau neuer und die Renovierung alter Studentenwohnheime vorantreiben. Über das Studentenwerk sollen so kurzfristig etwa 6.500 Wohnheimplätze und mittelfristig etwa 9.000 Wohnheimplätze verfügbar sein. Ziel muss es sein, dass alleine durch das Angebot des Studierendenwerks eine Versorgungsquote von etwa 10 Prozent aller Hamburger Studenten erreicht wird.
 
private Investoren durch Fördermaßnahmen, Anschubfinanzierungen und öffentlich-Private-Partnerschaften ermutigen, Studentenwohnheime zu errichten. So sollen mittelfristig weitere Wohnheimplätze und Studentenapartments geschaffen werden, die den Markt sinnvoll ergänzen, mehr Vielfalt und Auswahl bringen.
 
… ein städtisches Bürgschaftsprogramm einfordern, um Waffengleichheit für Studenten herzustellen und um Studenten langfristig den Zugang zum Wohnungsmarkt zu erleichtern. Unter möglichst unbürokratischen Voraussetzungen soll der Staat Bürgschaften für studentische Mieter übernehmen, auch und gerade, wenn sie nicht berechtigt sind, BAföG zu beziehen.
 
… in enger Kooperation mit dem Studentenwerk, der Hamburger Wohnungswirtschaft und anderen Akteuren die Initiative „Wohnraum für Studis“ gründen. Wir machen Schluss mit nörgeln und meckern! Stattdessen werden wir bestehende Angebote wie „Wohnen für Hilfe“ oder die Wohnungsbörse zusammenfassen, ausbauen und mit neuen Formaten sinnvoll ergänzen.
 
… gemeinsam mit dem Hamburger Mieterbund eine kostenlose Mietrechtsberatung für Studenten anbieten. Ergänzend zur Einzelberatung werden wir Broschüren und Informationsblätter rund um das Thema Miete herausgeben.
 
… mit dem StudiBus einen kostenlosen Umzugswagen für Studenten der Universität Hamburg bereitstellen.
 
Unterstütze uns mit Deiner Stimme bei der Wahl zum Studierendenparlament! Wähle Liste 9!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.