IMG 2180

Staffelübergabe an der Universität Hamburg: Nico Maaß zum neuen Vorsitzenden gewählt

Gestern Abend (30. April 2018) wählte der RCDS an der Universität Hamburg einen neuen Gruppenvorstand. Ramin Shakiba, der in den letzten drei Jahren dem Verband vorstand, trat nicht erneut zur Wahl an.

Ramin Shakiba übernahm den Vorsitz der RCDS-Gruppe an der Universität Hamburg im November 2015. Er war Mitglied des Akademischen Senats und ist (auch weiterhin) Mitglied des Studierendenparlamentes. In den kommenden Wochen will sich Ramin Shakiba, der Molecular Life Sciences studiert, verstärkt seiner Masterarbeit widmen. Der RCDS-Landesvorsitzende Ramon Weilinger erklärt: „Vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz! Du hast unseren RCDS vorangebracht, modernisiert und gestärkt. Dank Dir sind wir besser aufgestellt als wir es noch vor drei Jahren waren!“

Anschließend wählte die Mitgliederversammlung einstimmig Nico Maaß zum neuen Gruppenvorsitzenden. Er wolle die Politik von Ramin Shakiba fortsetzen. „Wir haben genug Ideologie an unserer Universität – lasst uns die Stimme der Vernunft sein!“, erklärte Nico Maaß. Nico Maaß ist 22 Jahre alt und Student der Sozialökonomie.

Als stellvertretender Gruppenvorsitzender bestätigt wurde Hauke Schmidt. Der Informatikstudent ist seit fast vier Jahren Mitglied des RCDS. Als Vorsitzender der Jungen Union Barmstedt tritt er am 6. Mai als Wahlkreiskandidat bei der Kommunalwahl in Schleswig-Holstein an.

Zu neuen stellvertretenden Gruppenvorsitzenden wurden Johannes Barg und Daniel Bouvain gewählt.

Johannes Barg studiert Wirtschaftsmathematik und ist Mitglied des Landesvorstandes der Jungen Union Hamburg. Vor einem Jahr erhielt er bei der StuPa-Wahl von allen Kandidaten (aller Listen) die meisten Personenstimmen.

Daniel Bouvain vertritt bereits seit fast einem Jahr studentische Interessen im Akademischen Senat der Universität Hamburg. Am 20. April wurde der Jurastudent in das Präsidium des Studierendenparlamentes gewählt.